Patent für Prof. Dr. Abbas Hameed Salimon
Author: admin
Date: 05/05/2013
  
  0 user(s) have rated this article

Die Abteilung für gewerbliches Eigentum der Zentralstelle für Standardisierung und Qualitätskontrolle gewährte dem Leiter der Abteilung für Energietechnik an der Fakultät für Ingenieurwesen der Universität Bagdad Prof.

Patent für Prof. Dr. Abbas Hameed Salimon

Die Abteilung für gewerbliches Eigentum der Zentralstelle für Standardisierung und Qualitätskontrolle gewährte dem Leiter der Abteilung für Energietechnik an der Fakultät für Ingenieurwesen der Universität Bagdad Prof. Dr. Abbas Hameed Salimon ein Patent für seine Erfindung unter dem Titel „Beseitigung des Kadmiums aus verschmutzten Gewässern durch elektrochemische Ablagerung unter Verwendung eines Bündels rostfreier Stahlrohre“, die Prof. Salimon gemeinsam mit Dr. Adel Abd Sharif und Dr. Thana Kamil Abdul Jabbar  erarbeitet hat.
Diese Erfindung, die auf einer Dissertation beruht, ist bahnbrechend und einzigartig in der Welt. Daher bildet sie auch eine Errungenschaft der Fakultät für Ingenieurwesen, der Universität Bagdad und unseres Landes insgesamt.
Aus dieser Erfindung wird vor allem das Industrieministerium bei der Herstellung von Emaille Nutzen ziehen. Außerdem können durch diese Erfindung die schmutzigen Abwässer, die krebsverursachende Stoffe beinhalten und in die Flüsse abgeleitet werden, leicht und kostensparend gereinigt werden. Das Kathodenprinzip offenbart sich dabei in einem Bündel von Rohren, in denen das Kadmium entweder chemisch oder mechanisch vom verschmutzen Wasser isoliert und beseitigt wird.
Prof. Dr. Abbas Hameed Salimon hat mehrere Abteilungen präsidiert, darunter für Chemietechnik, Öltechnik und Umwelt. Gegenwärtig ist er Leiter der Abteilung Energietechnik in der Fakultät für Ingenieurwesen der Bagdader Universität und betreut 72 Magisterarbeiten sowie 32 Dissertationen. Er hat mehr als 160 wissenschaftliche Artikel veröffentlicht, darunter 45 in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften.